Dezentrale Notlichtversorgungsgeräte „LLS 24“

  • nach DIN EN 50171 und DIN EN 50172
  • zur Versorgung von LED-Leuchten in einem Brandabschnitt (Piktogramm- u. Sicherheitsleuchten)
  • zum Einbau in den jeweiligen Brandabschnitt (bis zu 1.600 m²)
  • optional: in E30-Gehäuse mit Prüfnachweis (nur LLS 24-24/24-55)
  • Wandanbaugehäuse
  • mit Visualisierung der Programmierfunktionen
  • 2 Abgänge (LLS 24-7)/4 Abgänge (LLS 24-24/24-55), max. 20 Leuchten/Abgang
  • konstanter Lichtstrom im Batteriebetrieb
  • mit Grundriss- u. Leuchtenzustandsvisualisierung
  • optionales Überwachungssystem über Masteranlage und/ohneTouchpanel
  • netzwerkfähig